Von A-Z

Adresse

Marienhaus Malsch
Amtfeldstr. 16
76316 Malsch
07246 708-0

Andachtsraum im Erdgeschoss

In der Kapelle findet donnerstags ein Wortgottesdienst statt, der von ehrenamtlichen Mitarbeitern der katholischen Gemeinde gestaltet wird. Zudem kommt einmal monatlich der katholische Pfarrer zur Eucharistiefeier und einmal im Quartal findet ein evangelischer Abendmahlgottesdienst statt. Sie können jederzeit auch gerne alleine die Ruhe in der Kapelle genießen. Daneben finden Sie den Raum der Stille, in den Sie sich ebenfalls zum Gebet zurückziehen können.

Apotheke

Auerhahnapotheke
Tel.: 0721/1838319
Fax.: 0721/1838308
Mail: ph@rug-apo.de

Aufzug

In allen Aufzügen ist ein Nottasternfür Notfälle angebracht. Drücken Sie im Notfall diesen Taster. Eine Mitarbeiterin/ein Mitarbeiter leitet dann Sofortmaßnahmen ein.

Ausflüge

Die Termine für Ausflüge entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender an den Infotaleln

Bank

Volksbank Ettlingen, Kreuzstr. 7, Telefon: 07243 9474-7777
Sparkasse Karlsruhe, Adlerstr. 50, Telefon: 0721 146-0

Beratung und Beschwerden

Wenn Sie Beratung brauchen oder Beschwerden haben erhalten Sie Hilfe bei den in der Anlage 1 des Heimvertrages aufgeführten Stellen.

Bereichsleitung

Geschäftsführender Vorstand: Gudrun Mund
Heimleitung: Alexander Voß
Sozialer Heimdienst: Martina Eling
Hauswirtschaftsleitung (Wäsche, Hausreinigung): Beate Amoroso
Küchenleitung: Ines Müller

Brandschutzordnung

In jedem Flur befinden sich Brandschutztüren. Diese Türen dürfen nicht blockiert bzw. zugestellt werden. Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise. Offenes Feuer ist nicht gestattet (Kerzen).

Briefkasten

Jedes Bewohnerzimmer verfügt über einen eigenen Briefkasten. Die Post wird zentral bei der Heimverwaltung in Empfang genommen, und dann entsprechend auf den Wohnbereichen den Bewohnern zugeordnet. Für individuelle Wünsche wenden Sie sich bitte an die Heimverwaltung.

Cafeteria

Das Cafe "Rondell" ist für Sie Mo, Di, Do, Fr, Sa, So sowie an Feiertagen von 14:30 – 17:30 Uhr geöffnet.

Gerne können Sie auch außerhalb dieser Zeiten das Mariengärtle für Ihre Festlichkeiten reservieren. Bitte sprechen Sie einfach unser Küchenteam oder Frau Brestitsch in der Verwaltung an.

Einkaufsmöglichkeiten

Ein Naturkostgeschäft, Bäckereien und Metzereien befinden sich in der Hauptstraße

Essenszeiten

Frühstück gibt es in der Zeit von 8.15 Uhr bis 10.00 Uhr
Mittagessen gibt es in der Zeit von 11.45 Uhr bis 13.15 Uhr
Abendessen gibt es in der Zeit von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Fernsehen

In Ihrem Zimmer steht Ihnen auf Wunsch ein Kabelanschluss zur Verfügung, an den Sie Ihren eigenen Fernseher anschließen können. Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Rundfunkgeräte bei der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) anzumelden.

Fluchtwege

Die Fluchtwege sind mit Leuchtzeichen markiert.

Frisör

Zur Haarpflege kommen externe Dienstleister ins Marienhaus, die entweder mit Ihnen direkt oder falls vorhanden über Ihr Marienhauskonto abrechnen. Teilen Sie bitte der Dienst habenden Schwester mit, bei wem und in welchem Rhythmus Sie die Dienste in Anspruch nehmen möchten. 

Fußpflege

Zur Nagelpflege kommen externe Dienstleister ins Marienhaus, die entweder mit Ihnen direkt oder falls vorhanden über Ihr Marienhauskonto abrechnen.Teilen Sie bitte der Dienst habenden Schwester mit, bei wem und in welchem Rhythmus Sie die Dienste in Anspruch nehmen möchten.  

Gästezimmer

Für weit angereisten Besuch steht im Marienhaus gegen eine geringe Gebühr ein Gästezimmer mit Bad zur Verfügung. Ihre Reservierung nimmt gerne die Verwaltung entgegen.

Gottesdienste/Andachten

Wortgottesdienst in der Kapelle im Marienhaus.

Die Termine stehen auf den Infotafeln.

Hausöffnungszeiten

Im Marienhaus Malsch können Sie jederzeit von Ihren Angehörigen und Freunden besucht werden. Eingeschränkte Besuchszeiten gibt es keine. Nach 22 Uhr ist der Haupteingang zu Ihrer Sicherheit geschlossen. Der Einlass ist über das Betätigen der Nachtglocke dennoch gerne möglich.

Hausmeister/Technischer Dienst

Sollten Sie unseren Technischen Dienst in Anspruch nehmen wollen, so wenden Sie sich bitte an die Schichtleitung der Pflegestation oder an die Heimverwaltung.

Heimfürsprecher/Heimbeirat

Die Interessen der BewohnerInnen vertritt der gewählte Heimbeirat.

Heimordnung

Ihrem Heimvertrag liegt als Vertragsbestandteil die Heimordnung für unser Haus bei. Bitte lesen Sie diese sorgfältig.

Mitarbeiter

Die MitarbeiterInnen handeln ausschließlich auf Weisung der Einrichtungsleitung, daher ist eine Privatinanspruchnahme nicht möglich. Den MitarbeiterInnen ist es gesetzlich und vertraglich verboten, persönlich Trinkgelder, Belohnungen, Spenden, Vermögensvorteile oder gar Erbschaften anzunehmen.

Mittagsruhe

Zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr

Nachbarschaftshilfe

Nachbarschaftshilfe Malsch: 
Muggensturmer Straße 6B, Büro Telefon 5190, 
Montag und Dienstag 09.00 bis 11.00 Uhr und Donnerstag 16.00 bis 18.00 Uhr

Näh-, Änderungsarbeiten

Kleine Änderungsarbeiten können von uns vermittelt werden. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an Frau Eling vom Sozialen Dienst.

Nachtwache

Während der Zeit von 20.20 Uhr bis 6:20 Uhr ist die Nachtwache auf den Wohnbereichen der Pflege über den Notruf an Ihrem Telefon erreichbar.

Notruf

Das Betätigen der roten Taste am Schwesternruf sowie des Zugschalters im Bad löst einen Notruf aus, dadurch werden die Pflegekräfte informiert

Öffentl. Verkehrsmittel

Die Haltestelle „Mozartstraße“ befindet sich  ca. 10 Gehminuten entfernt. 

Parken

Parkplätze finden Sie in geringer Zahl direkt am Haupteingang oder vor dem Gelände in den Parktaschen.

Pfarrei/Evangelisch

Melanchthonkirche
Melanchthonstr. 14, 76316 Malsch

Pfarrer Claudius Zeller
Telefon: 1665

Pfarramt: Karl-Deubel-Str. 17, 76316 Malsch

Pfarrei/Katholisch

Kath. Pfarramt der Seelsorgeeinheit Malsch
Am Kirchplatz 7 
76316 Malsch 
Tel.: 07246/4019 
Fax: 072465872 
E-Mail: pfarramt@kath-malsch.de 

Pfarrer Rainer Warneck

Pflegestützpunkt

Beratung zur Pflege und allgemeine Informationen erhalten Sie beim Pflegestützpunkt, Klostergasse 1, Telefon: 101-546

Rauchen

Das Haus verfügt über eine Rauchmeldeanlage. Wir bitten Sie daher, außerhalb Ihrer Wohnung nicht zu rauchen, um kostenpflichtige Fehlalarme zu vermeiden.

Schäden

Bei auftretenden Schäden in Ihrem Pflegezimmer benachrichtigen Sie bitte umgehend die Mitarbeiterin der Heimverwaltung.

Schlüssel

Sie können jederzeit gegen Unterschrift von unserem Hausmeister einen Zimmerschlüssel erhalten. Dieser ist gleichzeitig der Schlüssel für das Schließfach im Schrank, in dem Sie Ihre Wertsachen aufbewahren sollten. Bei Verlust des Schlüssels melden Sie dies bitte umgehend der Heimleitung.

Sterbebegleitung

Hierfür steht Ihnen ehrenamtliche Hopizbegleiter zur Verfügung. Sprechen Sie die Pflegedienstleitung oder MitarbeiterInnen der Pflege an.

Telefon/Benutzung

Jedes Zimmer verfügt über ein Telefon. 

Folgende Einstellungen sind möglich:        

  • ohne Amt
  • Halbamt
  • Deutschlandweit
  • Europaweit
  • Weltweit

Gebühr pro Tag 0,51 € und pro Einheit 0,08 €

Ihre Telefonnummer lautet: 07246/708+Zimmernummer; Beispiel: Zimmernummer 1.18: 07246/708-118. Wenn Sie telefonieren möchten, wählen Sie zuerst die Null, um eine freie Amtsleitung zu bekommen und dann die gewünschte Rufnummer.

Veranstaltungen

Religiöser, kultureller, geselliger Art entnehmen Sie dem monatlich erscheinenden Veranstaltungsplan, sowie den Aushängen im Eingangs- bzw. Durchgangsbereich.

Wochenplan

Die regelmäßig stattfindenden Angebote, wie Singen, Sturzprophylaxe, Gedächtnistraining usw., entnehmen Sie bitte dem ausgehängten Wochenplan.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen