Marienhaus Malsch

Wir laden Sie ein, unser Haus kennenzulernen. Zunächst online, gerne auch bei einem persönlichen Besuch. Wir zeigen Ihnen alles.

Leitbild

Grundlage unserer Arbeit ist das christliche Menschenbild

  • Wir achten jeden Menschen als Gottes Geschöpf und respektieren seien Willen, seine Würde und seine Eigenständigkeit.
  • Wir vermitteln alten Menschen durch unser Handeln das Gefühl, von Gott geliebt und wertvoll zu sein.
  • Wir wertschätzen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im täglichen Umgang miteinander unterstützen wir uns gegenseitig und bieten Raum für persönliche Entwicklung.
  • Wir möchten Gottes Schöpfung erhalten und gehen deshalb mit Ressourcen sorgsam um.

Träger

Das Marienhaus ist eine Einrichtung der Diakonie im Landkreis Karlsruhe gGmbH. 

Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter haben sich bewußt für den Beruf der Alten- und Krankenpflege und damit für den Dienst am Menschen entschieden. Jeder einzelne Mitarbeiter ist uns wichtig. Im täglichen Umgang miteinander unterstützen wir uns gegenseitig und geben unser Wissen und unsere Erfahrungen gerne weiter. 

Fachliche Kompetenz und ständige Weiterentwicklung sind Voraussetzungen für ein qualitatives und verantwortungsvolles Handeln und Arbeiten. 

Ein besonderes Anliegen ist die Ausbildung unserer Schüler. Alle Mitarbeiter sind sich ihrer Vorbildfunktion bewußt und bleiben im ständigen Austausch, um miteinander zu wachsen.

Zur Entwicklung unseres Angebots suchen wir aktuell Verstärkung für unser Team. 

Ehrenamtliches bürgerliches Engagement

Jeder Mensch hat Kenntnisse und Fähigkeiten, von denen andere profitieren können. Andere so zu unterstützen macht Freude und erfüllt mit Sinn. Seien Sie Teil unserer Gemeinschaft und helfen Sie unseren Bewohnern auf ehrenamtlicher Basis. Sie bekommen es vielfach gedankt zurück. 

Lage

Das Marienhaus befindet sich in reizvoller Hanglage inmitten der Gemeinde Malsch, 20 Kilometer südlich von Karlsruhe. Von hier hat man, teilweise auch aus den Bewohnerzimmern, einen eindrucksvollen Blick über den Oberrheingraben bis hin zu den Erhebungen des Pfälzer Waldes und der Vogesen. 

Ein Haus mit langer Tradition 

Das Marienhaus ist seit mehreren Jahrzehnten eine Institution in Malsch. 1955 wurde es als Krankenhaus mit den Abteilungen Gynäkologie und HNO, sowie einem angegliederten Altenheim errichtet. Nach der Schließung des Krankenhauses 2001 wurde das Gebäude saniert, durch einen Neubau erweitert und als reines Pflegeheim weiterbetrieben. Mehr über die Geschichte von Malsch erfahren Sie auf den Seiten des Heimatvereins.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen